Home
Aktuelles
Geschichte
ASV
Training
Über uns
Termine
  Boxsport
  Bilder
  Datenschutz
  Impressum
  Gästebuch
  Forum
  E-mail
  Links

 

Archiv

- Archiv
- Aktuelle Kämpferliste unserer Aktiven




ASV Magazin 5/2004

„Eins, zwei, drei, im Sauseschritt, es eilt die Zeit... usw.“.
Diese berühmten Dichterworte haben nach wie vor nichts von Ihrer Gültigkeit verloren,
insbesondere betrifft dies die Ferienzeit. Ich hoffe jedoch, alle hatten einen schönen Urlaub
und sind gesund und gut erholt wieder in den heimischen Gefilden gelandet.
Dies ist wünschenswert, den sehr bald wird man sich wieder – aus sportlicher Sicht – in der
vertrauten Welt des Trainings (schon jetzt), der Wettkämpfe und Turniere bewegen.
An möglichst vielen Veranstaltungen möchten wir natürlich mit möglichst zahlreichen Kämpfern
teilnehmen. Da viele unserer Aktiven in sehr guter Verfassung sind – so ist jedenfalls der
Trainingseindruck – sollte es schon gelingen, den einen oder anderen Akzent zu setzen.
Wir werden berichten! Zu der fest geplanten Teilnahme unserer Sportlerin Pinar Yilmaz
an den Deutschen Meisterschaften 2004 der Juniorinnen (siehe Magazin 4/2004),
über die ich an dieser Stelle auch gern berichtet hätte, ist es nun doch nicht gekommen
und zwar aus folgendem Grund: Pinar hat noch nicht ganz das Alter einer Juniorin erreicht,
wurde jedoch als solche eingestuft – ihr Leistungsstand ist dementsprechend – und war
somit zunächst startberechtigt. Da jedoch die Zahl der startberechtigten Teilnehmerinnen
unerwartet hoch war, wurden die, die das Mindestalter noch nicht erreicht hatten,
praktisch auf gepackter Sporttasche sitzend, im letzten Moment vom DBV wieder ausgeladen!
Zweifellos eine großartige Entscheidung! Es war auch nicht wirklich tröstlich, dass Pinar
dieses Schicksal mit einigen anderen Sportlerinnen teilen durfte. Zur Zeit beginnen die
Bewerbungen und Ausschreibungen für die Einzelmeisterschaften (Bezirksmeisterschaften,
Niederrheinmeisterschaften usw.) des kommenden Jahres. Es ist völlig klar, dass wir gerne
eine solche Meisterschaft ausrichten würden, da sie sportlich immer interessant ist und
auch stets sehr erfolgreich war. Zudem meinen wir, dass wir den Boxsportfans „im Tal“ eine
solche Veranstaltung anbieten sollten. Was uns jedoch fehlt, ist die nötige Planungssicherheit
hinsichtlich des Austragungsortes. Die Sporthalle Sedanstr., die uns bis jetzt als Ausweichort
zur Verfügung stand, ist unter den jetzigen Voraussetzungen als Veranstaltungsort nach wie vor
völlig ungeeignet. Über die Gründe wurde im Magazin 4/2004 berichtet. Für die Bromberger Halle
jedoch ist zum jetzigen Zeitpunkt noch keine feste Terminzusage für eine Veranstaltung Anfang
nächsten Jahres zu bekommen. Mal abgesehen von der Tatsache, dass eine Nutzung der
Bromberger Halle einen immensen logistischen Kraftakt unsererseits voraussetzen würde
– siehe ebenfalls Magazin 4/2004 – lässt ein solcher Unsicherheitsfaktor bezüglich des
Nutzungstermins keine solide Planung zu! Wir haben da also ein großes Entscheidungsdilemma!
Eine Veranstaltung, die dann wegen eines nicht zur Verfügung stehenden Austragungsortes platzt,
ist ein veritabler Albtraum und mit Sicherheit nicht das, was wir unbedingt haben müssen!
Wir werden sehen
Bis bald
Klaus Fiedler
 
        
neue Einträge

Der ASV Wuppertal ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.